Linux Hosting

 
Linux Hosting

Unter Linux Hosting versteht man kurzerhand alles aus dem Hoster-Bereich, das mit dem Betriebssystem Linux läuft. Darunter können folgende Produkte fallen: dedizierte Server, virtuelle Server und Webspace. Die genannten Produkte müssen nicht immer mit dem Betriebssystem Linux laufen, sondern können auch unter Windows angeboten werden.

Auf dedizierten Servern wird am meisten das Betriebssystem Linux eingesetzt. Die Vorteile von Linux sind einfach und schnell genannt: erhöhte Sicherheit gegenüber Windows, sehr geringer Ressourcenverbrauch, leicht anpassbar und sehr stabil. Der geringe Ressourcenverbrauch entsteht dadurch, dass Linux (jedenfalls die Serverversionen) keine grafische Oberfläche besitzt. Dadurch, dass sich Linux in den oben genannten Punkten hervorhebt wird es auch zum Anbieten von Linux Hosting Produkten (virtuelle Server, Webspace) verwendet. Die Ressourcen, die man nun durch Linux einspart, kann man sinnvoll nutzen: für eine höhere Anzahl an Kundenaccounts (beispielsweise bei Webspace).

Da die Linux-Versionen auf Servern keine grafische Oberfläche (GUI) besitzen können diese keine weiteren Angriffsmöglichkeiten bieten. Dies ist bei Windows anders: dort ist man auf eine grafische Oberfläche angewiesen und man kann diese nicht deinstallieren. Dadurch, dass Linux fast ausschließlich auf freie Software (Open Source) setzt werden Sicherheitslücken in der Software schneller gefunden und auch wesentlich schneller behoben. Alleine dieses wichtige Merkmal, im Bereich der Sicherheit, spricht stark für Linux selber.

Wenn man jedoch denkt, dass jeder einen Server mit Linux bedienen kann, weil er wunderbar mit Windows zurechtkommt hat falsch gedacht. Bei Windows kann man das meiste einfach durch ausprobieren und rumklicken lösen. Bei Linux wird man nicht einen einzigen Mausklick machen. Es wird alles über eine Konsole gesteuert und überwacht. Sie sollten niemals die Schwierigkeit unterschätzen ein Betriebssystem nur mit Konsoleneingaben zu steuern.

Es gibt, wie bei jeder Sache, Nachteile. Wenn man eine besondere Internetseite betreibt, die keine Standardtechnik wie PHP, HTML und CSS nutzt, kann es vorkommen, dass Linux die Anforderung nicht oder nur mit großem Aufwand bereitstellen kann. Ein gutes Beispiel wären ASP und MSSQL. Beides läuft nur auf Servern mit dem Betriebssystem Windows, da ASP und MSSQL ausschließlich für Windows entwickelt wurden.

Abschließend ist nur noch zu sagen, dass Linux Hosting die bessere Wahl (für die Mehrheit) ist.